Über uns

Freiwillige Feuerwehr Köhn

Bi Füer, Not, Storm un Gefohr stoht wi för unse Nawer klor.


Ihre Friwillige Füerwehr ut Köhn.

Wir sind die freiwillige Feuerwehr Köhn und möchten uns gerne vorstellen.

Die Gemeinde Köhn besteht aus Köhn sowie verschiedenen Ortsteilen und so hat sich auch für den Ort Pülsen eine weitere Feuerwehr gebildet.

Zur Zeit bestehen wir in der Köhner Wehr aus 21 aktiven Kameraden, davon 2 Kameradinnen. Unsere Ehrenabteilung besteht aus 12 Kameraden.

Zusätzlich haben wir 86 fördernde Mitglieder, welche nicht am aktiven Dienst teilnehmen, jedoch die Wehr mit ihrem jährlichen Beitrag unterstützen.


Wir sind ganz normale Bürger der Gemeinde und haben uns auf die Fahne geschrieben, über unseren freiwilligen Dienst für unser Dorf einzustehen und Gefahren von Menschen und Tieren abzuwenden.


Aus dem Gedanken heraus entstand auch unser Motto:

Bi Füer, Not, Storm un Gefohr stoht wi för unse Nawer klor.


Wir können jede Hilfe gebrauchen und freuen uns über jeden Zuwachs.

Gerätehaus


Unser Gerätehaus verfügt über eine kleine Fahrzeughalle und einen Aufenthaltsraum. Erbaut wurde die Fahrzeughalle in den 50er Jahren und 1981 kam der Anbau des Gemeinschaftsraumes hinzu.

Fahrzeug


Das 1991 in Dienst gestellte Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 ist auf einem Magirus Fahrgestell aufgebaut. Es enthält einen 600 Liter Wassertank mit Schnellangriff, einer Tragskraftspritze mit einer Leistung von 800 Litern/Minute bei 8bar und als Sonderausstattung einen ausfahrbaren 2000W Lichtmast. Desweiteren sind ein Stromarggregat, eine Kettensäge und vier Atemschutzgeräte an Bord.

Besetzt wird das Fahrzeug mit einer Gruppe (1/8). Eine Gruppe ist eine taktische Einheit und besteht aus einem Gruppenführer, dem Maschinisten, dem Melder, dem Agriffstrupp (2 Mann), dem Wassertrupp (2 Mann) und dem Schlauchtrupp (2 Mann). Jede Person dieser Gruppe hat festgelegte Aufgaben, die sich durch den Sitzplatz im Fahrzeug ergeben.

Über uns